amberg.de
     INFOS
     ORTE
     TOUREN
     SEHENSWERTES
     GASTHÖFE/HOTELS
amberg.de
Druckversion Druckversion

SUCHE
 

KONTAKT

LINKS
Ausgangspunkt: Regensburg

2 Tage:

1. Tag: Stadtführung, Schifffahrtsmuseum

2. Tag (Pkw): Penk (Wehrkirche) > Pielenhofen (Klosterkirche) > Heitzenhofen (Hammergut und Kammerschleuse) > Kallmünz (Ort, Burganlage) > Rohrbach (Hammerschloss, Kirche mit Wappen der  Hammermeisterfamilie Sauerzapf) > Carolinenhütte (Eisengießerei) > Schmidmühlen (Hammerschloss) > Rieden (Reiterzentrum) > Ensdorf (Klosterkirche) >  Theuern (Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern) > Amberg (Stadt)

6 Tage:

1. Tag: Stadtführung, Schifffahrtsmuseum

2. Tag (Radtour, ca. 60 km): Mit DB nach Amberg und von Amberg aus über Theuern > Ensdorf > Rieden > Schmidmühlen > Kallmünz > Pielenhofen nach Regensburg

3. Tag (Pkw): Regensburg > AB in Richtung Weiden > Ausfahrt Wernberg > B14 nach Schnaittenbach und Hirschau, mit Seilbahn auf den Monte Kaolino im größten deutschen Abbaugebiet von Kaolin; Wanderung auf dem Industriepfad > alternativ:
Weiterfahrt nach Sulzbach-Rosenberg (Stadt, Maxhütte) > Bergbaumuseum Maffeischächte in Auerbach-Nitzlbuch > Kloster Michelfeld > Pegnitz und Rückfahrt (Möglichkeit Abstecher zur Maximiliansgrotte zwischen Neuhaus und Königstein)

4. Tag (Pkw): Burg Wolfsegg > Wanderung im Schwaighauser Forst; mit Pkw nach  Kallmünz > Aufstieg zur Burganlage

5. Tag (Pkw): Walhalla bei Donaustauf > Flußspat-Besucherbergwerk Grube Kittenrain in Bach an der Donau

6. Tag: Schiffsfahrt von Regensburg nach Kelheim (von Juli bis September nur via Sonderfahrten möglich siehe www.schifffahrtklinger.de), von Kelheim durch den Donaudurchbruch nach Weltenburg und zurück - Infos: www.renate.de